Prinzenpaar 2016 – Christian I + Melanie I.

Wir freuen uns, dass beim diesjährigen Prinzenpaar mit Melanie I. (Höchst) wieder mal eine Prinzessin aus den Reihen der Dreistadtmöhnen Dülken dabei ist.   
Ihr Prinz, Christian I. ist ein “echter Dölker”, in Dülken geboren und hat die Ostschule besucht. Er lernte Gas- und Wasser-Installateur und machte sich 2004 am Westgraben selbständig. Seit 2010 ist er Mitglied im Vaterstädtischen Verein, dessen Farben das Prinzenpaar auch trägt. Melanie I. kommt aus Hamm und ist ebenfalls selbständig als Nageldesignerin. Nun fiebern die beiden dem Rosenmontagszug, d. h. dem Höhepunkt der Session am 8. Februar 2016 bereits entgegen. Vorher freuen sich die beiden aber mit den Dreistadtmöhnen auf Altweiber das Rathaus zu stürmen.

Rosenmontag 2015 – “Tussis on Tour”

Der “Freundeskreis Simone Gartz”, an dem zahlreiche Dreistadtmöhnen seit Jahren mitwirken, hat auch dieses Jahr wieder am Rosenmontagszug in Dülken teilgenommen.

Bereits zum 8. Mal begeisterte die Truppe die zahlreichen Besucher des Rosenmontagszuges in Dülken.  Passend zum Kostüm machten sich – dieses Jahr bei strahlendem Sonnenschein – die “Tussis on Tour” durch die Straßen der Dülkener Altstadt.

Der Jubel der Besucher des Rosenmontagszuges war ihnen sicher!

Weitere erste Impressionen gibt es auf der Seite der Rosenmontagsgruppe zu sehen!

 

Rathaussturm 2015

Erwartungsgemäß haben die Dreistadtmöhnen Dülken mit ihrer Obermöhn Inge Gartz mit tatkräftiger Unterstützung des Dülkener Prinzenpaares sowie der Dülkener Kinderprinzessin auch dieses Jahr an “Altweiber” das Dülkener Rathaus erfolgreich gestürmt und den Schlüssel erobert. Da half es auch nicht, dass der Ortsbürgermeister Michael Aach den Vizebürgermeister Hans Willy Bouren und – zum ersten Mal – den neu im Amt tätigen Kämmerer Norbert Dahmen zur Verstärkung aus dem Nachbarort Viersen “eingeflogen” hatte.

Unklar blieb, weshalb es dem Kämmerer zunächst “blass um die Nase” geworden war. Lag es an der Aufregung oder an der wagemutigen Aussage des Vizebürgermeisters, dass das Bürgerhaus den Dülkenern erhalten bleibt. Den Dreistadtmöhnen war es am Ende egal; mit Bützchen und Orden versehen, kam aber auch die Farbe in das Gesicht des Kämmerers schnell wieder zurück.

Rathaussturm 2014

Auch die Session 2013/14 geht mit dem Rathaussturm in Dülken in die heiße Phase des Straßenkarnevals.

Zahlreiche Dreistadtmöhnen – unter Führung der Obermöhn Inge Gartz – hatten sich Altweiberdonnerstag 2014 am Rathaus in Dülken versammelt. Nachdem die Tanzgruppe der Dreistadtmöhnen den diesjährigen Tanz zur Begeisterung des anwesenden Publikums aufgeführt hatte, stürmten die Dreistadtmöhnen mit Unterstützung des Dülkener Prinzenpaares sowie des Dülkener Kinderprinzenpaares das Rathaus.

Dem extra aus Viersen – zur Verstärkung unseres Ortsbürgermeisters Michael Aach – angereisten Hans-Willy Bouren (1. stellvertretender Bürgermeister des Dülkener Vorortes Viersen) ließen die Dreistadtmöhnen keine Chance das Dülkener Rathaus erfolgreich zu verteidigen; Hans-Willy Bouren und Michael Aach händigten der Obermöhn Inge nach kurzer Gegenwehr den Rathausschlüssel aus.

Orden und “Bützchen” wurden selbstverständlich anschließend auch reichlich verteilt.

GLORIA tibi DÜLKEN